Zum Forum


Navigation Links
Info

Die ATi Radeon HD5870 High End Grafikkarte mit DirectX 11 Grafik. Jetzt bei uns im Preisvergleich!

Hauptmenü
Home
Sitemap
News
Newsarchiv
RSS Feed
Kaufberatung
Grafikchips
Grafikkartenrangliste
Mobile Chip Rangliste
Grafikkarten Top 10
Grafikkarten
Grafikkarten Galerie
Marktplatz
3D Technologien
3D Lexikon
Praxisguide (FAQ)
Testcenter
Artikel
Downloadcenter
Gewinnspiel

Info

Die ATi Radeon HD5850 Grafikkarte mit DirectX 11 Power jetzt bei uns im Preisvergleich!

Informationen
Forum
Links
Kontakt
Impressum
Jobs
Mediadaten
Unterstützt durch
Spenden?
Werbung
3DChip T-Shirts!!!
gelbe Links?

Info

Die neue GeForce GTX 275 und die GeForce GTX 285 als auch die Geforce GTX 260 mit über 200 Streamprozessoren findet ihr jetzt zu Top Preisen bei uns im Preisvergleich!

Preisvergleich
Grafikkarten Tipp!
Monitore Top!

Downloads
3DMark Vantage Version 1.00
nVIDIA-Treiber ForceWare v. 169.25 für Windows Vista 32- & 64 Bit
nVIDIA-Beta-Treiber ForceWare v. 169.21 für Windows XP 32- & 64 Bit
ATi Catalyst 7.12 für Windows XP/Vista 32 & 64 Bit
nVIDIA-Beta-Treiber ForceWare v. 169.12 für Windows Vista 32- & 64 Bit
Futuremark PCMark Vantage v.1.0.0 PC-Analysetool für Windows Vista 32- und 64 Bit
Powerstrip 3.75
Mehr... Downloads

Info

Die ATi Radeon HD4800 Serie jetzt günstiger bei uns im Preisvergleich!

Info

3DChip
Partner & Friends
Link us!
Zu den Favoriten
Als Startseite

Forum News

Sofort zum Forum

Info

Statistik
Besucher auf 3DChip


Der GeForce FX 59x (NV35) zu 5950 Ultra (NV38) VGA Biosmod Report


Einleitung:

Das Thema war und ist immer noch heiß diskutiert: Das Umflashen einer FX5900 (Ultra) zu einer höherwertigen GeForce FX 5950 Ultra. Damit ihr noch durchblickt, wie dieser Vorgang funktioniert, haben wir Euch mal einen kleinen Flashguide geschrieben, der sowohl ein Bioskit mit allen wichtigen Programmen und diversen Biosen enthält, wie auch einen kleinen Einblick in die vorher/nachher Leistung anhand von ein paar Benchmarks bietet. Zudem schildern wir unsere Erfahrungen anhand der Leadtek WinFast A350TDH MyViVo, die wir zu einer Gainward GeForce FX 5950 Ultra und Leadtek A380Ultra TDH gemacht haben. Dazu später mehr. Zu Anfang wollen wir die Frage klären, wie man eigentlich auf solch eine Idee, einen NV35 zu einem - vom Codenamen her eigentlich komplett anderen - NV38 umzuflashen, kommt:

Vermutlich fiel einigen Freaks diese Zeilen im Detonator/ForceWare Treiber auf:

Auszug aus dem Detonator 52.16 (nv4_disp.inf):

  • NVIDIA_NV35.DEV_0330.1 = "nVIDIA GeForce FX 5900 Ultra"
  • NVIDIA_NV35.DEV_0330.2 = "nVIDIA GeForce FX 5900 Ultra "
  • NVIDIA_NV35.DEV_0330.3 = "nVIDIA GeForce FX 5900 Ultra "
  • NVIDIA_NV35.DEV_0330.4 = "nVIDIA GeForce FX 5900 Ultra "
  • NVIDIA_NV35.DEV_0330.5 = "nVIDIA GeForce FX 5900 Ultra "
  • NVIDIA_NV35.DEV_0330.6 = "nVIDIA GeForce FX 5900 Ultra "
  • NVIDIA_NV35.DEV_0330.7 = "nVIDIA GeForce FX 5900 Ultra "
  • NVIDIA_NV35.DEV_0330.8 = "nVIDIA GeForce FX 5900 Ultra "
  • NVIDIA_NV35.DEV_0331.1 = "nVIDIA GeForce FX 5900"
  • NVIDIA_NV35.DEV_0331.2 = "nVIDIA GeForce FX 5900 "
  • NVIDIA_NV35.DEV_0331.3 = "nVIDIA GeForce FX 5900 "
  • NVIDIA_NV35.DEV_0332.1 = "nVIDIA NV35"
  • NVIDIA_NV35.DEV_0332.2 = "nVIDIA NV35 "
  • NVIDIA_NV35.DEV_0333.1 = "nVIDIA GeForce FX 5950 Ultra"
  • NVIDIA_NV35.DEV_0333.2 = "nVIDIA GeForce FX 5950 Ultra "
  • NVIDIA_NV35.DEV_0333.3 = "nVIDIA GeForce FX 5950 Ultra "

Hieraus wird ersichtlich, dass es sich beim NV38, FX5950Ultra eigentlich um eine weitere Alternative des NV35 handelt (NV35.DEV_0333). Als dann die ersten Besitzer einer Geforce FX 59x den Flashvorgang wagten und er funktionierte, brach förmlich eine "Modwelle" los.

Wann ist ein Umflashen einer Grafikkarte überhaupt möglich?

Dazu muss eigentlich nur eine Vorraussetzung erfüllt sein:

Die Grafikkarten dürfen sich nicht oder nur gering in der Hardwarekonfiguration unterscheiden. Dies ist bei dem 5950Ultra der Fall. Er ist nur ein "übertakteter" FX5900 (Ultra). Jetzt werden aber einige von Euch kommen und sagen: Die Boards haben doch ein anderes Platinenlayout. Dies bestätigt auch unser direkter Vergleich:

Zum Vergrössern auf das Bild klicken

Links das nVIDIA Referenzdesign der GeForce FX 5950 Ultra und rechts das Referenzdesign der GeForce FX 5900 Ultra

Bildquelle: Darkcrwo.co.kr; Bildmontage: 3DChip.de

Allerdings handelt es sich beim hinteren Teil der Grafikkarte lediglich um die Spannungsversorgung und darauf hat das Bios keinen Einfluß. Hier hat nVIDIA einfach nur etwas die Anordnung der Bauteile verändert. Die Leistung ist aber immer noch die gleiche.

Der zweite massive Unterschied ist die RAM-Größe: Hier besitzen die FX5950Ultra Karten standardmäßig 256MB DDRI RAM mit einer Zugriffszeit von 2,0ns. Die FX5900 NON Ultra haben nur 128MB DDRI RAM mit 2,2ns Zugriffszeit. Warum ist der Flash zur High-End Karte dann aber überhaupt möglich? Ganz einfach: nVIDIA speichert die RAM-Größe nicht im Bios ab, sondern hier ist der Chip variabel. Theoretisch würde er auch mit 64MB funktionieren. Außerdem lassen die 2,2 ns Speicher in so gut wie 99% der Fälle den höheren Takt ohne Probleme zu und laufen auch noch bei weit höheren Taktfrequenzen problemlos.

Aber warum flasht man die Karte eigentlich? Ja, da wäre der eine Grund: Im Menü steht 5950 Ultra. Aber dafür so viel riskieren? Nein, der größere Vorteil liegt darin, dass die NV38 Karten mehr Volt auf die GPU geben, was dann in einem höheren maximalen Takt resultiert:

3D Chips Boot 2D 3D
5950 Ultra 1,1V 1,2V 1,6V
5900 Ultra 1,1V 1,2V 1,4V
5900 non Ultra 1,1V 1,2V 1,4V

Desweiteren liegen bei NV38 Karten zahmere RAM-Latenzen an, was sich auch in einer höheren Übertaktbarkeit des Speichers zeigt. Ob dies auch auf unsere Karte zutraf, könnt ihr im Erfahrungsbericht am Ende nachlesen.

 

 

Navigation Rechts

Werbung

Umfrage


Welchen Grafikkarten-Treiber verwendet Ihr?

1. Immer nur den neusten offiziellen.
2. Es muss immer der aktuellste sein! (auch Beta)
3. Ich ändere nur selten meine Treiberversion.
4. Treiber was ist das?

Hier geht es zur Umfrage...


Info

AMD / ATi Radeon HD5770 Midrange Grafik mit DirektX 11 zum günstigen Preis!

Reviews
NVIDIA GeForce GT 240 512MB von Gigabyte ReviewNeu!
Sapphire HD5770 Review
Gigabyte HD4890 1GB OC
Sapphire HD4890 Vapor-X 2GB OC Review
Gigabyte GTX275 GV-N275UD-896H Review
NVIDIA GeForce GTX285 Review
AMD/ATi Radeon HD 4830 (MSI R4830 T2D512-OC) Review
3DMark Vantage Grafikkartenbenchmark
GeCube ATi Radeon HD3850 Shortreview
AMD/ATi Radeon HD3870 Review

Info

AMD/ATI Radeon HD 5750 DirectX 11 Power zum Schnäppchenpreis bei uns im Preisvergleich!

Artikel
Performance-Vergleich zum nVIDIA ForceWare Treiber Version 185.85
Großer ATi Catalyst Treibervergleich zum Catalyst 9.3
ForceWare Performance-Test 182.06 gegen v.181.20 und v.181.22
NVIDIA ForceWare Treibervergleich Version 181.20 vs. Version 181.22
ATi Treibervergleich Catalyst 8.10 vs. Catalyst 8.12
Die Entwicklungsgeschichte von DirectX
Alle Artikel hier...

Grafikkarten
Zum günstigen Preis?

Info

Treiber

3dfx Grafikkarten
ATi Grafikkarten
Matrox Grafikkarten
nVIDIA Grafikkarten
PowerVR Grafikkarten
S3 Grafikkarten
SIS Grafikkarten
Xabre Grafikkarten
XGI Grafikkarten

Chipsatztreiber für Mainboards von ATi, nVIDIA, VIA usw...

Info
Fuß-Info


3DChip - Das Grafikkarten Onlinemagazin mit News, Informationen, Reviews, Treibern, Tweaks,
Grafikkartentools, Overclocking und jeder Menge nützlicher Downloads für Grafikkarten...

3DChip v.2.7 Unsere Webseiten sind mit einer Auflösung von 1024x768 Pixel mittlere Schriftart
am besten lesbar, getestet wurde mit Internet Explorer 6.0 Netcape 7.0, Mozilla 1.7

3DChip ist unter folgenden Domains erreichbar 3dchip.de, 3dchip.com,3dchip.eu , 3dchip.net, 3dchip.org,
Das Forum erreicht ihr unter
3dchip.com

3DChip - Das Grafikkarten Onlinemagazin Copyright 2001-2011