Zum Forum


Navigation Links
Info

Die ATi Radeon HD5870 High End Grafikkarte mit DirectX 11 Grafik. Jetzt bei uns im Preisvergleich!

Hauptmenü
Home
Sitemap
News
Newsarchiv
RSS Feed
Kaufberatung
Grafikchips
Grafikkartenrangliste
Mobile Chip Rangliste
Grafikkarten Top 10
Grafikkarten
Grafikkarten Galerie
Marktplatz
3D Technologien
3D Lexikon
Praxisguide (FAQ)
Testcenter
Artikel
Downloadcenter
Gewinnspiel

Info

Die ATi Radeon HD5850 Grafikkarte mit DirectX 11 Power jetzt bei uns im Preisvergleich!

Informationen
Forum
Links
Kontakt
Impressum
Jobs
Mediadaten
Unterstützt durch
Spenden?
Werbung
3DChip T-Shirts!!!
gelbe Links?

Info

Die neue GeForce GTX 275 und die GeForce GTX 285 als auch die Geforce GTX 260 mit über 200 Streamprozessoren findet ihr jetzt zu Top Preisen bei uns im Preisvergleich!

Preisvergleich
Grafikkarten Tipp!
Monitore Top!

Downloads
3DMark Vantage Version 1.00
nVIDIA-Treiber ForceWare v. 169.25 für Windows Vista 32- & 64 Bit
nVIDIA-Beta-Treiber ForceWare v. 169.21 für Windows XP 32- & 64 Bit
ATi Catalyst 7.12 für Windows XP/Vista 32 & 64 Bit
nVIDIA-Beta-Treiber ForceWare v. 169.12 für Windows Vista 32- & 64 Bit
Futuremark PCMark Vantage v.1.0.0 PC-Analysetool für Windows Vista 32- und 64 Bit
Powerstrip 3.75
Mehr... Downloads

Info

Die ATi Radeon HD4800 Serie jetzt günstiger bei uns im Preisvergleich!

Info

3DChip
Partner & Friends
Link us!
Zu den Favoriten
Als Startseite

Forum News

Sofort zum Forum

Info

Statistik
Besucher auf 3DChip


Nun Sechs nVIDIA ForceWare Treiber im Vergleich


Einleitung:

Erst vor rund zwei Wochen hatten wir den nVIDIA ForceWare v.56.64 im Test und klopften diesen auf Leistung und Qualität ab - da erschien schon für nVIDIAs Verhältnisse mehr als kurzfristig - ein neuer ForceWare Treiber auf der Bühne mit der Bezeichnung ForceWare 55 v. 56.72. Das die Zeitspanne vom v.56.64 bis zum v.56.72 sehr kurz war, verrät nicht nur die Zahl hinter dem Punkt in der Version 56.x, sondern auch die Fixliste die nVIDIA dazu angab. Eigentlich hat sich an dem Treiber nichts geändert, er verfügtüber die selben Eigenschaften wie der Vorgänger Treiber. Darum können wir uns eine genaue Vorstellung sparen und nur auf die Fixes hinweisen und natürlich unsere Benchmarkergebnisse zu diesem Treiber veröffentlichen.

Einige Infos zum neuen ForceWare 55 v.56.72 Treiber,

der vor allem Fehler bei Spielen behebt und nicht mit neuen Features aufwartet. Er trägt die Versionsnummer 56.72 und dürfte vor allem für die Fans des neuen Ego Shooters Far Cry von Interesse sein, da diverse Darstellungsfehler behoben sein sollen. So ist davon die Rede, das mit dem neuen Treiber die Wassereffekte mit einer GeForce FX 5200, 5900 und 5950 Ultra korrekt dargestellt werden. Mit einer GeForce FX 5950 Ultra soll der Nebeleffekt ("Fogging") nun auch bei weiter entfernt stehenden Bäumen dargestellt werden. Der neue Treiber unterstützt nur die Betriebsysteme Windows XP und Windows 2000 und datiert auf den 1. April 2004. Ob es auch wie sonst gewohnt noch Treiber für Windows NT 4.0 und Windows 9x geben wird, ist uns nicht bekannt. Man könnte aber auch davon ausgehen das nVIDIA bald den Treibersupport für solche betagten Betriebsysteme ganz einstellt.

Weitere behobene Fehler:

  • Online-Rollenspiel Star Wars Galaxies soll auf GeForce FX 5200/5600 nun weniger ruckeln
  • Bei Splinter Cell Pandora Tomorrow soll die aktivierte Kantenglättung auf GeForceFX 5950 Ultra Karten e nicht mehr weiß flackern.
  • Apocalyptica soll nicht mehr abstürzen sobald man die 3D-Stereo-Darstellung aktiviert und anschließender deaktiviert.
  • Return to Castle Wolfenstein hatte den Fehler, dass nie die richtige .exe-Datei berücksichtigt wurde und somit die Einstellungen nicht einwandfrei funktionierten. Dieser Fehler wurde nun behoben.
  • Die Funktion "Play On My TV" kann man nun bei laufender Video Wiedergabe im Treibermenü aktivieren. Dies jedoch nur mit GeForceFX 5200/5900/5950 Ultra Karten.
  • Der Benchmark OpenGL viewperf soll nicht mehr abstürzen oder einbrechen, sobald die Boot-Option Physical Address Extension aktiviert wird.
  • Der 8 Bit Screen Test der Software "Presentation Director" soll nun korrekt dargestellt werden.

Der von uns getestete Forceware-Treiber hat komischerweise kein WHQL Zertifikat von Microsoft erhalten, obwohl es auf der Downloadseite von nVIDIA zum Treiber angegeben war. Wir haben uns die Datei mit den internationalen Dateien angesehen. Es gibt auch eine englische Version, die nur mit einer Grösse von 10.9 MB daherkommt, hier fehlen natürlich die Sparachfiles der anderen Länder, denn der ForceWare 55. v.56.72 International ist immerhin 17,7 MB gross.

Wer jetzt noch wissen will, was der Treiber sonst noch für Features mit bringt, sollte hier mal die Informationen zum ForceWare Treiber v.56.64 studiren die wir in unserem letzten Vergleich zusammen getragen haben.

Das 3DChip Testsystem
CPU: AMD Athlon XP Barton 2500+ (1833 MHz Realtakt) OC @ 2,3 GHz (entspricht in etwa Athlon XP 3300+ Niveau)
Mainboard: Leadtek WinFast K7NCR18D PRO2 Bios Date: 28.01.2004
Chipsatz: nVIDIA nForce2 400 Chipsatz
FSB: 200 MHz (DDR = 400 MHz)
Chipsatztreiber nForce v.3.13
Testgrafikkarte:

MSI FX 5900SP VTD256 (GeForce FX 5900 SE mit 256 MB Speicher)

Speicher: 2 x 256 MB + 1x 512 MB CL3 Infineon PC3200 DDR-RAM (@400 MHz) im Dual Channel Modus
Festplatte: Western Digital WD800BB 80 GB 8 MB Cache, 8.5ms, 7200/min
Chipsatztreiber: nForce v.3.13
OS: Windows XP HE mit Service Pack 1
DirectX Version 9.0b
Treiber und Software:

nVIDIA Referenztreiber ForceWare Version 52.16, v.53.03, v.56.56 Beta, v.56.55 Beta, v.56.64 und v.56.72 für Windows 2000/XP

Benchmarks: Mit folgenden Benchmarks und Spielen wurde getestet:
GunMetal Benchmark mit Patch v.1.20S DirectX 9 Support
AquaMark v.2.3 Spielebench mit Pixel und Vertexshader DirectX 8 Support
Codecult Code Creatures Pro mit Pixel und Vertexshader mit DirectX 8 Support
Spiele:
UT2003 Demo2 v.2206 von Epic Games mit DirectX 8.1 Support
X² The Threat Rolling Demo D3D mit DirectX 8/9 Support

Weiter gehts zu den Benches....

Navigation Rechts

Werbung

Umfrage


Welchen Grafikkarten-Treiber verwendet Ihr?

1. Immer nur den neusten offiziellen.
2. Es muss immer der aktuellste sein! (auch Beta)
3. Ich ändere nur selten meine Treiberversion.
4. Treiber was ist das?

Hier geht es zur Umfrage...


Info

AMD / ATi Radeon HD5770 Midrange Grafik mit DirektX 11 zum günstigen Preis!

Reviews
NVIDIA GeForce GT 240 512MB von Gigabyte ReviewNeu!
Sapphire HD5770 Review
Gigabyte HD4890 1GB OC
Sapphire HD4890 Vapor-X 2GB OC Review
Gigabyte GTX275 GV-N275UD-896H Review
NVIDIA GeForce GTX285 Review
AMD/ATi Radeon HD 4830 (MSI R4830 T2D512-OC) Review
3DMark Vantage Grafikkartenbenchmark
GeCube ATi Radeon HD3850 Shortreview
AMD/ATi Radeon HD3870 Review

Info

AMD/ATI Radeon HD 5750 DirectX 11 Power zum Schnäppchenpreis bei uns im Preisvergleich!

Artikel
Performance-Vergleich zum nVIDIA ForceWare Treiber Version 185.85
Großer ATi Catalyst Treibervergleich zum Catalyst 9.3
ForceWare Performance-Test 182.06 gegen v.181.20 und v.181.22
NVIDIA ForceWare Treibervergleich Version 181.20 vs. Version 181.22
ATi Treibervergleich Catalyst 8.10 vs. Catalyst 8.12
Die Entwicklungsgeschichte von DirectX
Alle Artikel hier...

Grafikkarten
Zum günstigen Preis?

Info

Treiber

3dfx Grafikkarten
ATi Grafikkarten
Matrox Grafikkarten
nVIDIA Grafikkarten
PowerVR Grafikkarten
S3 Grafikkarten
SIS Grafikkarten
Xabre Grafikkarten
XGI Grafikkarten

Chipsatztreiber für Mainboards von ATi, nVIDIA, VIA usw...

Info
Fuß-Info


3DChip - Das Grafikkarten Onlinemagazin mit News, Informationen, Reviews, Treibern, Tweaks,
Grafikkartentools, Overclocking und jeder Menge nützlicher Downloads für Grafikkarten...

3DChip v.2.7 Unsere Webseiten sind mit einer Auflösung von 1024x768 Pixel mittlere Schriftart
am besten lesbar, getestet wurde mit Internet Explorer 6.0 Netcape 7.0, Mozilla 1.7

3DChip ist unter folgenden Domains erreichbar 3dchip.de, 3dchip.com,3dchip.eu , 3dchip.net, 3dchip.org,
Das Forum erreicht ihr unter
3dchip.com

3DChip - Das Grafikkarten Onlinemagazin Copyright 2001-2011