Zum Forum


Navigation Links
Info

Die ATi Radeon HD5870 High End Grafikkarte mit DirectX 11 Grafik. Jetzt bei uns im Preisvergleich!

Hauptmenü
Home
Sitemap
News
Newsarchiv
RSS Feed
Kaufberatung
Grafikchips
Grafikkartenrangliste
Mobile Chip Rangliste
Grafikkarten Top 10
Grafikkarten
Grafikkarten Galerie
Marktplatz
3D Technologien
3D Lexikon
Praxisguide (FAQ)
Testcenter
Artikel
Downloadcenter
Gewinnspiel

Info

Die ATi Radeon HD5850 Grafikkarte mit DirectX 11 Power jetzt bei uns im Preisvergleich!

Informationen
Forum
Links
Kontakt
Impressum
Jobs
Mediadaten
Unterstützt durch
Spenden?
Werbung
3DChip T-Shirts!!!
gelbe Links?

Info

Die neue GeForce GTX 275 und die GeForce GTX 285 als auch die Geforce GTX 260 mit über 200 Streamprozessoren findet ihr jetzt zu Top Preisen bei uns im Preisvergleich!

Preisvergleich
Grafikkarten Tipp!
Monitore Top!

Downloads
3DMark Vantage Version 1.00
nVIDIA-Treiber ForceWare v. 169.25 für Windows Vista 32- & 64 Bit
nVIDIA-Beta-Treiber ForceWare v. 169.21 für Windows XP 32- & 64 Bit
ATi Catalyst 7.12 für Windows XP/Vista 32 & 64 Bit
nVIDIA-Beta-Treiber ForceWare v. 169.12 für Windows Vista 32- & 64 Bit
Futuremark PCMark Vantage v.1.0.0 PC-Analysetool für Windows Vista 32- und 64 Bit
Powerstrip 3.75
Mehr... Downloads

Info

Die ATi Radeon HD4800 Serie jetzt günstiger bei uns im Preisvergleich!

Info

3DChip
Partner & Friends
Link us!
Zu den Favoriten
Als Startseite

Forum News

Sofort zum Forum

Info

Statistik
Besucher auf 3DChip


Gigabyte GTX275 GV-N275UD-896H Review


Einleitung:

Dieses Mal traf in der 3DChip-Redaktion ein Grafikkartenmodell ein, welches noch nicht allzu lange existiert. Es handelte sich um eine nVidia GTX275 von Gigabyte mit der Produktbezeichnung GV-N275UD-896H, wobei es sich um ein Exemplar im Referenzlayout handelt. Ein wenig vorgegriffen ist jedoch zu sagen, dass der Speicher bei dieser Karte übertaktet ist. Während die Referenztaktraten des GDDR3-Speichers 1134Mhz (DDR 2268Mhz) betragen, arbeitet die Gigabyte GTX275 mit einem Speichertakt von 1200Mhz (DDR 2400 Mhz). Sowohl GPU als auch Shader arbeiten hingegen mit dem Referenztakt. Da es sich bei der GTX275 um einen Lückenfüller zwischen GTX260 und GTX285 handelt, sind wir gespannt, ob sich die Karte auch nahtlos einreiht, oder gar dem nächst höheren Modell Konkurrenz macht. Zudem wirbt Gigabyte bereits auf dem Cover der Verpackung mit der Verwendung von zwei Unzen Kupfer und einer damit möglichen Übertaktbarkeit von 10 bis 30 Prozent. Somit sind wir auch auf das OC-Verhalten der Gigabyte GTX275 gespannt.

Zur Bereitstellung des Testexemplars in Form der Gigabyte GTX275 GV-N275UD-896H bedanken wir uns an dieser Stelle recht herzlich bei Gigabyte-Deutschland .

Die Tests wurden unter Windows Vista Home Premium 64Bit durchgeführt, womit auch wir uns der nachhaltigen Verbreitung dieses Betriebssystems anschließen und die immer größer werdende Fraktion der Vista-64Bit-Nutzer sich an entsprechenden Tests orientieren kann. Es wurden sowohl 4:3-Auflösungen, als auch 16:10 Auflösungen bei den Tests verwendet, um die Bandbreite der von euch, liebe Leser, genutzten Monitore abzudecken. Hierbei wurden die Auflösungen 1280x1024 und 1920x1200 verwendet.

Als Treiber diente der zum Testzeitpunkt aktuelle ForceWare 186.08 Beta. Eine Unterstützung der GTX275 wird offiziell auch mit dem ForceWare185.85 geboten. Jedoch gab es damit einige Probleme bei der Monitor-Erkennung, sodass der aktuelle Beta-Treiber eingesetzt wurde, mit welchem schließlich ein reibungsloser Testablauf möglich war.

Das Review wurde auf unserem Testsystem, welches bereits in den Treiber-Vergleichstests und dem letzten Review eingesetzt wurde, durchgeführt. Zum Leistungsvergleich wurden die zuletzt getesteten Grafikkarten von MSI, sowie weitere Grafikkarten-Modelle herangezogen.

Technische Daten der Gigabyte GTX275 Karte
Grafikprozessor:
nVidia GTX275 / GT200 (Rev. B1)
Herstellung:
55nm (0,055 Mikron)
Transistoren:
1,4 Mrd.
Speicher:
896 MB GDDR3 RAM
Speicherinterface:
448 Bit
Chiptakt:
633 MHz
Speichertakt:
120 Mhz DDR, 2400 Mhz effektiv
Shadertakt: 1404 MHz
Streamprozessoren:
240
ROPs (Raster Operation Units):
28.0
DirectX Api:
10.0
Shader Version: 4.0
AA Feature:

Supersampling FSAA / MSAA

AF (Anisotropischer Filter):
bis zu 16x
Anisotropischer Filter:
bis zu 16x
SLI
Ja / SLI / 3-Way-SLI
PCI-Express:
V.2.0 / 16x
Chip interne Ramdacs:
2 x je 400 MHz
Max. Auflösung:
2560x1600 @ 32 Bit 60Hz (Dual-Link)
Anschlüsse:
2x DVI (Dual-Link / HDCP), 1x S-Video-Ausgang
Preis derzeit ab ca. 203,- Euro gelistet

 

Navigation Rechts

Werbung

Umfrage


Welchen Grafikkarten-Treiber verwendet Ihr?

1. Immer nur den neusten offiziellen.
2. Es muss immer der aktuellste sein! (auch Beta)
3. Ich ändere nur selten meine Treiberversion.
4. Treiber was ist das?

Hier geht es zur Umfrage...


Info

AMD / ATi Radeon HD5770 Midrange Grafik mit DirektX 11 zum günstigen Preis!

Reviews
NVIDIA GeForce GT 240 512MB von Gigabyte ReviewNeu!
Sapphire HD5770 Review
Gigabyte HD4890 1GB OC
Sapphire HD4890 Vapor-X 2GB OC Review
Gigabyte GTX275 GV-N275UD-896H Review
NVIDIA GeForce GTX285 Review
AMD/ATi Radeon HD 4830 (MSI R4830 T2D512-OC) Review
3DMark Vantage Grafikkartenbenchmark
GeCube ATi Radeon HD3850 Shortreview
AMD/ATi Radeon HD3870 Review

Info

AMD/ATI Radeon HD 5750 DirectX 11 Power zum Schnäppchenpreis bei uns im Preisvergleich!

Artikel
Performance-Vergleich zum nVIDIA ForceWare Treiber Version 185.85
Großer ATi Catalyst Treibervergleich zum Catalyst 9.3
ForceWare Performance-Test 182.06 gegen v.181.20 und v.181.22
NVIDIA ForceWare Treibervergleich Version 181.20 vs. Version 181.22
ATi Treibervergleich Catalyst 8.10 vs. Catalyst 8.12
Die Entwicklungsgeschichte von DirectX
Alle Artikel hier...

Grafikkarten
Zum günstigen Preis?

Info

Treiber

3dfx Grafikkarten
ATi Grafikkarten
Matrox Grafikkarten
nVIDIA Grafikkarten
PowerVR Grafikkarten
S3 Grafikkarten
SIS Grafikkarten
Xabre Grafikkarten
XGI Grafikkarten

Chipsatztreiber für Mainboards von ATi, nVIDIA, VIA usw...

Info
Fuß-Info


3DChip - Das Grafikkarten Onlinemagazin mit News, Informationen, Reviews, Treibern, Tweaks,
Grafikkartentools, Overclocking und jeder Menge nützlicher Downloads für Grafikkarten...

3DChip v.2.7 Unsere Webseiten sind mit einer Auflösung von 1024x768 Pixel mittlere Schriftart
am besten lesbar, getestet wurde mit Internet Explorer 6.0 Netcape 7.0, Mozilla 1.7

3DChip ist unter folgenden Domains erreichbar 3dchip.de, 3dchip.com,3dchip.eu , 3dchip.net, 3dchip.org,
Das Forum erreicht ihr unter
3dchip.com

3DChip - Das Grafikkarten Onlinemagazin Copyright 2001-2011